Etikett-Abbildung
Produktabbildung

Juni P

Gin mit einem Spritzer Citrus

Gin mit einem Spritzer Citrus

Es war nie mein Ansinnen, auch einen Gin zu erfinden. Das haben andere schon zur Genüge und auch gut getan. Aber wie auch von so vielen, ist auch mein Bekannten und Freundeskreis seit einiger Zeit vom Ginvirus befallen. Es mehrten sich die Stimmen, die mir nahelegten, auch einen Gin zu produzieren. Ich konnte mich einige Jahre weigern, habe dann aber letztendlich nachgegeben. Herausgekommen ist ein Gin mit einem Spritzer Citrus. In der Summe sind noch einige Sachen mehr mit drin, so knappe 15 „Botanicals“. Ich mag diese Gins mit der tollen Frische von Zitrusfrüchten, also spielen diese auch hier eine Rolle. Im Gegensatz zu vielen anderen Gins, die von sich behaupten, unfiltriert zu sein, ist meiner es wirklich. Er weisst eine leichte Trübung auf, die ich auf keinen Fall wegfiltrieren möchte, da diese eine Unmenge an Aromen beinhaltet. Daher habe ich ihn in eine Klarglasflasche gefüllt, dass man das gut erkennen kann. Alle Botanicals werden gemahlen, bzw. frisch geschält. Er wird für eine Woche bei ca. 30° Celsius warm mazeriert und dann aromaschonend gebrannt. 

Lagerpotenzial: 1-6 Jahre
Trinkstärke: 44% Vol.
Flasche: 0,35l 
Erntejahr: 2018

36,- Euro

 

Jetzt bestellen

Zurück zur Übersicht

Spiritus Rex Malente