Etikett-Abbildung
Produktabbildung

RED YARD

Brand vom roten Weinbergpfirsich

Rettet den Weinbergpfirsich! Trinkt mehr Red Yard!

 

Der rote Weinbergpfirsich hat es wahrhaftig nicht leicht, denn immer mehr seiner Bäume verschwinden aus den Weinbergen. Immer weniger Früchte gibt es also, die uns zur Verfügung stehen, um einen Brand wie unseren Red Yard zu produzieren.

Doch letztes Jahr hatten wir Glück, denn durch Zufall lernte ich einen freundlichen älteren Herrn kennen, der mir von seiner Leidenschaft erzählte: er widmete sich in seiner Freizeit gern der Vermehrung von oben genannten Bäumen. Im Verlauf des Gesprächs kam heraus, dass er dieses Jahr eine besonders gute Ernte gehabt hatte. Das Geschäft war also schnell gemacht, und so fuhr ich hinunter, um die Pfirsiche abzuholen. Was wahrhaftig ein Genuss war, denn während der Rückfahrt verströmten die Früchte ein so tolles Aroma, dass ich es kaum abwarten konnte, mit der Arbeit zu beginnen.

Von meinem alten Freund Christoph wusste ich, dass er vor einigen Jahren sehr gute Ergebnisse mit der Spontanvergärung von Pfirsichen erzielt hatte. Also lag es nahe, es auch mit diesen hier zu versuchen. 

Und was soll ich sagen? Das Ergebnis lässt sich so was von trinken! Ein toller Brand ist entstanden, mit allen Aromen, die ein roter Weinbergpfirsich nur bieten kann. Und wieder einmal haben wir eine absolute Rarität – aber wenn wir alle mehr davon trinken, steigt die Nachfrage nach den roten Weinbergpfirsichen. Und wie heißt es so schön in BWL? Die Nachfrage rettet das Angebot!

 

Lagerpotenzial: 2-12 Jahre

Trinkstärke: 42 % vol.

Flasche: 0,35 l

Erntejahr: 2019

Preis: 145,00 EUR

 

Jetzt bestellen

Zurück zur Übersicht

Spiritus Rex Malente